Blog Archives

Tamoxifen: Wechselwirkung mit SSRIs (Serotonin-Wiederaufnahmehemmern)

21.  März 2010 – In einer kanadischen Kohortenstudie wurde gezeigt, dass der Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) Paroxetin die Wirkung von Tamoxifen in der Hormonbehandlung eines Mammakarzinoms herabsetzen kann.  Bei gleichzeitiger Verabreichung von Tamoxifen und Paroxetin ergab sich eine Erhöhung der Brustkrebssterblichkeit.

Sowohl Tamoxifen als auch SSRIs wie Paroxetin werden über das P450-System der Leber metabolisiert.

Read more ›

Tags: , , , , , ,

Tamoxifen [Novaldex]: Ungünstige Wechselwirkung mit SSRIs (Serotonin-Wiederaufnahmehemmern)

13. Mai 2010 – Wie das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)  mitteilt, wurde in einer kanadischen Kohortenstudie gezeigt, dass der Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) Paroxetin die Wirkung von Tamoxifen in der Hormonbehandlung eines Mammakarzinoms herabsetzen kann (BMJ 2010; 340:c693). Bei gleichzeitiger Verabreichung von Tamoxifen und Paroxetin ergab sich eine Erhöhung der Brustkrebssterblichkeit.

Read more ›

Tags: , , , , , , , ,

Tamoxifen: Wechselwirkung mit CYP2D6-Inhibitoren

14. November 2010 –  Einer kürzlichen Mitteilung des BfArM entnehmen wir, dass die gleichzeitige Anwendung von Tamoxifen und starken Inhibitoren des Enzyms Cytochrom P450 2D6 (CYP2D6) möglichst vermieden werden sollte, da ansonsten eine reduzierte Wirksamkeit von Tamoxifen nicht ausgeschlossen werden kann.

Auf Europäischer (EU)-Ebene wurde die potentielle Wechselwirkung von Tamoxifen mit Inhibitoren des Enzyms CYP2D6 und der potentielle Effekt von CYP2D6 Genvarianten auf das klinische Ansprechen von Brustkrebspatientinnen auf die Tamoxifentherapie wissenschaftlich untersucht und diskutiert.

Read more ›

Tags: , , , , , ,

Für Eltern gut zu wissen: Verwendung von Tramadol kann bei einigen Kindern ein ernsthaftes gesundheitliches Risiko darstellen

19. Oktober 2015 – Auch Eltern müssen sich zunehmend mit theragenomischer und personalisierter Medizin befassen. Dies, um für sich selber auf dem neuesten Stand zu sein, und vor allem auch, um die Auswirkungen moderner Theragenomik auf ihre Kinder einschätzen zu können. Als Paradebeispiel für diese Feststellung kann die Untersuchung der Amerikanischen Food &

Read more ›

Tags: , , , , , , , , ,

thasso: zustände

thasso: neueste tweets

thasso: kürzliche kommentare

View my Flipboard Magazine.

thasso: kategorien

thasso: archive

thasso: einfacher chat

You must be a registered user to participate in this chat.

  • Gene that protects against osteoarthritis identified December 2, 2020
    Osteoarthritis is one of the most common problems associated with aging, and although there are therapies to treat the pain that results from the breakdown of the cartilage that cushions joints, there are no available therapies to modify the course of the disease.
  • Treating brain diseases now possible December 1, 2020
    Neurological diseases of the brain such as dementia, autism and schizophrenia are now a growing social problem. Nevertheless, studies on their definitive cause are still insufficient. Recently, a POSTECH research team has identified the mechanism in which such neurological diseases occur, thus solving the enigma to treating them.
  • Scientists identify new genetic MND risk factor in junk DNA December 1, 2020
    A new genetic risk factor for Motor Neurone Disease (MND), which if treated could halt or prevent the degenerative condition, has been identified in so-called 'junk DNA' by scientists at the University of Sheffield. The newly discovered genetic changes are present in up to one percent of MND patients.
  • Genomic analysis of mako shark reveals genes relating to tumor suppression in humans December 1, 2020
    Anecdotal reports claim that the incidence of cancer in sharks is very low, but there is not enough data to confirm this estimate categorically. A study published in the journal Genomics, however, presents strong evidence of anti-tumor activity in the genome of the Shortfin mako shark, Isurus oxyrinchus.
  • A large-scale tool to investigate the function of autism spectrum disorder genes November 30, 2020
    Scientists at Harvard University, the Broad Institute of MIT and Harvard, and MIT have developed a technology to investigate the function of many different genes in many different cell types at once, in a living organism. They applied the large-scale method to study dozens of genes that are associated with autism spectrum disorder, identifying how […]
Top