Blog Archives

Iberogast: Pharmafirmen wie Autobauer. Täuschung der Kunden und Patienten für Profit

20. Oktober 2018 – Das in der traditionellen chinesischen Medizin und in der Naturheilkunde mit verschiedenen therapeutischen Wirkungen assoziierte Schöllkraut hat eine potenziell lebertoxische Wirkung. Aufgrund dieser Lebertoxizität von Schöllkraut wurde bereits 2008 allen Phytopharmaka mit einer Tagesdosis von mehr als 2,5 mg Chelidonium-Gesamtalkaloiden die Zulassung entzogen.

Read more ›

Tags: , , , , ,

Valsartan: Wechsel auf Arzneimittel, die nicht vom Rückruf betroffen sind

14. Juli 2018 – Am 04. Juli 2018 begann ein die gesamte Europäische Union (EU) – betreffender chargenbezogener Rückruf Valsartan-haltiger Arzneimittel, deren Wirkstoff von dem chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical stammt. Hintergrund ist, dass

bei dem Wirkstoff eine Verunreinigung mit N-Nitrosodimethylamin (NDMA) gefunden wurde.

Read more ›

Tags: , , , , , , , , , , ,

Finasterid: Risiko sexueller Dysfunktionen und psychischer Störungen

05. Juli 2018 – Ende November 2016 veröffentlichte thasso post einen Artikel zum Thema “Unbekannt oder ein Tabu über das man nicht spricht: Das Post-Finasterid Syndrom (PFS)”.  Das PFS beschreibt einen von Ärzten, Patienten und Medien verwendeten Begriff für einen Symptomkomplex mit anhaltenden sexuellen,

Read more ›

Tags: , , , , , , , , , ,

Arzneimittel im Trinkwasser und der Umwelt

10. Juni 2018 – Es muss nicht immer am genetischen Outfit eines Individuums liegen. wenn unerklärliche gesundheitliche Beeinträchtigungen auftreten oder vorliegen. Manchmal liegen Gründe vor, an welche man niemals

denken würde.

Eine Mitteilung des Deutschen Bundesamtes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) von heute erinnert wieder einmal an ein solches Szenario.

Read more ›

Tags: , , , , ,

Cladribin: Risiko einer progressiven multifokalen Leukenzephalopathie (PML)

06. Dezember 2017 – Das ist keine gute Nachricht zu Cladribin-haltigen Arzneimitteln, in Deutschland auf dem Markt unter den Handelsnamen von Leustatin oder Litak: Das deutsche Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat einen Rote-Hand-Brief zu Cladribin ausgesandt, welcher auf das Risiko einer progressiven multifokalen Leukenzephalopathie (PML) mit Cladribin (Leustatin) oder Cladribin (Litak) hinweist.

Read more ›

Tags: , , , , , , , ,

thasso: community

thasso: zustände

thasso post: magazin

View my Flipboard Magazine.

thasso: chat

You must be a registered user to participate in this chat.

thasso: tweets

thasso: kategorien

thasso: archive

Top