02. Januar 2021 – Etwa 95% der Menschen haben Genvarianten, die ihre Reaktion auf mindestens ein Medikament negativ beeinflussen können und zu unerwarteten oder unerwünschten Arzneimittelwirkungen (UAW) oder, wenn sie Pech haben, zu einer schwerwiegenden, wenn nicht tödlichen unerwünschten Arzneimittelwirkung (SUAW) …

Genetik hinter einigen schwerwiegenden unerwünschten Arzneimittelwirkungen (SUAW) Read more »

8. August 2019 – Blondes Haar ist ein eher seltener menschlicher Phänotyp, der fast ausschließlich in Europa und Ozeanien vorkommt. Die menschliche Pigmentierung variiert innerhalb und zwischen den Populationen erheblich und hängt sowohl von der Exposition gegenüber ultravioletter Strahlung (UV) …

Individuen dunkler Hautfarbe mit natürlichen blonden Haaren – In der Genetik ist alles möglich Read more »

27. Juni 2019 – Die globale Adipositas-Epidemie ist so weitreichend, dass sie jetzt einen übergeordneten Namen hat: Globesität (der Begriff ist offensichtlich abgeleitet vom englischen Globesity (global obesity) und als solches im Duden wohl noch nicht aufgeführt). In diesem Zusammenhang …

Genetische Aspekte der Globesität: Glokalisiert oder nicht? Read more »

11. Mai 2019 – Mittels Rote-Hand-Brief informieren in Deutschland die Zulassungsinhaber von modafinilhaltigen Arzneimitteln in Abstimmung mit dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) über das Risiko von angeborenen Fehlbildungen im Zusammenhang mit der Anwendung von Modafinil während der Schwangerschaft. Modafinil ist …

Schwangerschaft: Risiko schwerer angeborener Fehlbildungen unter Modafinil-Therapie Read more »

5. April 2017 – Personalisierte Medizin, welche auch als Präzisionsmedizin bezeichnet wird, berücksichtigt die Eigenschaften des einzelnen Patienten in der Behandlung, anstatt sich auf die Populationsmittel zu verlassen. In den vergangenen Jahren hat sich personalisierte Medizin zu einem bedeutenden Forschungsschwerpunkt und …

Kinder: Gibt es auch für Kinder personalisierte Medizin? Read more »

24. Mai 2016 – Ihre geschlechts-stereotypischen Gene können ihnen einen entscheidenden kompetitiven Vorteil beim Daten verschaffen. Eine Forschergruppe in den USA hat ein “Real Life Speed Dating” Szenario getestet, um herauszufinden wie Genetik die Partnerwahl beeinflussen kann. Nach den gewonnenen …

Wir wussten es schon immer: Es ist alles in den Genen, und erfolgreiches Dating ist keine Ausnahme Read more »

14. November 2010 –  Einer kürzlichen Mitteilung des BfArM entnehmen wir, dass die gleichzeitige Anwendung von Tamoxifen und starken Inhibitoren des Enzyms Cytochrom P450 2D6 (CYP2D6) möglichst vermieden werden sollte, da ansonsten eine reduzierte Wirksamkeit von Tamoxifen nicht ausgeschlossen werden …

Tamoxifen: Wechselwirkung mit CYP2D6-Inhibitoren Read more »

13. Mai 2010 – Wie das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)  mitteilt, wurde in einer kanadischen Kohortenstudie gezeigt, dass der Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) Paroxetin die Wirkung von Tamoxifen in der Hormonbehandlung eines Mammakarzinoms herabsetzen kann (BMJ 2010; 340:c693). Bei gleichzeitiger …

Tamoxifen [Novaldex]: Ungünstige Wechselwirkung mit SSRIs (Serotonin-Wiederaufnahmehemmern) Read more »