Blog Archives

Iberogast: Pharmafirmen wie Autobauer. Täuschung der Kunden und Patienten für Profit

20. Oktober 2018 – Das in der traditionellen chinesischen Medizin und in der Naturheilkunde mit verschiedenen therapeutischen Wirkungen assoziierte Schöllkraut hat eine potenziell lebertoxische Wirkung. Aufgrund dieser Lebertoxizität von Schöllkraut wurde bereits 2008 allen Phytopharmaka mit einer Tagesdosis von mehr als 2,5 mg Chelidonium-Gesamtalkaloiden die Zulassung entzogen.

Read more ›

Tags: , , , , ,

Schwere Nebenwirkungen: Das MS-Arzneimittel Daclizumab (Zinbryta) weltweit vom Markt genommen

02. März 2018 – Daclizumab (Zinbryta) wurde im Mai 2016 in den USA, im Juli 2016 in der Europäischen Union (EU) und im Januar 2017 auch in der Schweiz zur Behandlung der schubförmig auftretenden Multiplen Sklerose auf dem Markt zugelassen. Daclizumab (Zinbryta) ist ein therapeutischer humanisierter monoklonaler Antikörper gegen den Interleukin-2-Rezeptor (genauer: gegen die α-Kette CD25),

Read more ›

Tags: , , , , , , , , ,

Metronidazol: Risiko schwerer Hepatotoxizität beim Cockayne-Syndrom

03 Juni 2017 – Wie wir dem neuesten Newsletter der Pharmakovigilanz der Swissmedic, dem Schweizerischen Heilmittelinstitut entnehmen können, hält es Swissmedic für angebracht, betroffene medizinische Fachpersonen über das Risiko schwerer hepatotoxischer Reaktionen zu informieren, die bald nach Beginn einer systemischen Behandlung mit Metronidazol bei Patienten mit dem Cockayne-Syndrom auftraten.

Read more ›

Tags: , , , , , , , , , , ,

Schwere Leberschädigungen, welche mit der Anwendung von Dronedaron [Multaq] in Verbindung gebracht werden.

21. Januar 2011 – In Abstimmung mit dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert die Firma Sanofi-Aventis über schwerwiegende Leberschädigungen, die mit der Anwendung von Dronedaron [Multaq] aufgetreten sind, sowie über notwendige Kontrolluntersuchungen.

1. Es sind Fälle von Leberschädigung bei Patienten, die mit Dronedaron [Multaq] behandelt wurden,

Read more ›

Tags: , , , , , , , ,

Sitaxentan [Thelin®]: Marktrücknahme

December 11, 2010 – Die Firma Pfizer informiert über die Vertriebseinstellung von Sitaxentan [Thelin®]. Nach zwei Todesfällen infolge Leberversagens hat die Firma  das Arzneimittel Sitaxentan [Thelin®] nicht nur in Deutschland, sondern weltweit vom Markt genommen. Sitaxentan [Thelin®] war seit 2006 in Europa (in Deutschland seit 2007),

Read more ›

Tags: , , , , , , , , , , ,

Vorläufige Mitteilung der amerikanischen FDA zu Orlistat (auf dem Markt als Xenical und Alli): Laufendende Sicherheitsüberprüfung aufgrund aufgetretener schwerwiegender Leberschädigungen

25. August 2009 – Gemäss einer heute veröffentlichten vorläufigen Mitteilung untersucht die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) neue Information bezüglich schwerwiegender Leberschädigungen, welche in vereinzelten Patienten unter Orlistat-Therapie aufgetreten sind. 2009 2009 08 25 Orlistat [Xenical] Illustration enOrlistat ist unter den Namen Xenical und Alli (in den USA ein Over-the-Counter (OTC) Produkt) sowie Orlistat (in Deutschland) auf dem Markt (Grafik).

Read more ›

Tags: , , , ,

thasso: zustände

thasso: kurzmitteilungen

thasso post: magazin

View my Flipboard Magazine.

thasso: kategorien

thasso: archive

thasso: einfacher chat

You must be a registered user to participate in this chat.

  • Identifying the risk of recurrence of developmental disorder in future pregnancies June 15, 2019
    A new study aims to provide healthy couples who have a child affected by a developmental disorder with a personalised pre-conception risk evaluation, in order to determine the likelihood of a future child being affected by the same condition.
  • Tildrakizumab shows promising efficacy and safety in psoriatic arthritis June 14, 2019
    The results of a phase 2B study presented today at the Annual European Congress of Rheumatology (EULAR 2019) demonstrate superior efficacy and comparable safety of tildrakizumab versus placebo in patients with psoriatic arthritis.
  • A rapid, easy-to-use DNA amplification method at 37°C June 14, 2019
    Scientists in Japan have developed a way of amplifying DNA on a scale suitable for use in the emerging fields of DNA-based computing and molecular robotics. By enabling highly sensitive nucleic acid detection, their method could improve disease diagnostics and accelerate the development of biosensors, for example, for food and environmental applications.
  • Online shopping interventions may help customers buy healthier foods June 14, 2019
    Altering the default order in which foods are shown on the screen, or offering substitutes lower in saturated fat could help customers make healthier choices when shopping for food online, according to a study published in the open access International Journal of Behavioral Nutrition and Physical Activity.
  • Researchers take two steps toward green fuel June 14, 2019
    An international collaboration led by scientists at Tokyo University of Agriculture and Technology (TUAT),Japan, has developed a two-step method to more efficiently break down carbohydrates into their single sugar components, a critical process in producing green fuel.
Top