Blog Archives

Von Neuem: Valproat-haltige Arzneimittel und Schwangerschaft

10. Februar 2018 – Der Ausschuss für Risikobewertung (PRAC) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) empfiehlt neue Einschränkungen, um eine Valproat-Exposition ungeborener Kinder im Mutterleib zu vermeiden; Eine

Valproat-Exposition ungeborener Kinder kann zu angeborenen Missbildungen und Entwicklungsstörungen führen.

Der PRAC untersuchte die zur Verfügung stehenden Daten und beriet sich umfassend mit Angehörigen der Heilberufe sowie Frauen und deren Kindern,

Read more ›

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Valproat-enthaltende Arzneimittel: Anhörung bei der EMA

25. September 2017 – Am 26. September 2017 findet eine öffentliche Anhörung bei der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) zu Valproat-enthaltenden Arzneimitteln statt. Der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) der EMA führt dabei ein Risikobewertungsverfahren durch,  in welchem neben relevanten Interessensvertretern auch Vertreter der allgemeinen Öffentlichkeit über ihre Erfahrungen mit dem Arzneistoff Valproat (Valproinsäure) berichten.

Read more ›

Tags: , , , ,

Valproate: Verhindert denn eine Patientenkarte teratogene Schädigungen von Kindern?

14. Juli 2017 – Das deutsche Bundesinstitut für Arzneimittel und  Medizinprodukte (BfArM) hat soeben einen von den betroffenen pharmazeutischen Unternehmen verfassten Informationsbrief zur Einführung einer Patientenkarte für Arzneimittel, welche Valproat (Valproinsäaure) und verwandte Substanzen enthalten, zu Handen der Ärzte und Apotheker veröffentlicht.

Hintergrund dieses Informationsbriefes ist der Bescheid des BfArM vom 10.

Read more ›

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Valproate in der Schweiz: Abgabe einer Patientenkarte

13. Oktober 2016 – Valproinsäure ist eine nicht natürlich vorkommende, verzweigte Carbonsäure. Sie und ihre Salze, kurz die “Valproate”, werden in der Medizin als Antikonvulsiva (Antiepileptika) und bei der Behandlung von bipolaren (manisch-depressiven) Störungen eingesetzt. Die Anwendung von Valproaten während der Schwangerschaft ist mit einem erheblichen Risiko kongenitaler Missbildungen und von schweren Entwicklungsstörungen des Foetus (in etwa 30 bis 40% der Fälle) begleitet.

Read more ›

Tags: , , , , , , , ,

thasso: zustände

thasso: kurzmitteilungen

thasso post: magazin

View my Flipboard Magazine.

thasso: kategorien

thasso: archive

thasso: einfacher chat

You must be a registered user to participate in this chat.

  • In-office gene therapy for wet age-related macular degeneration is coming October 11, 2019
    Gene therapy is showing promise for one of the most common causes of blindness. Data presented today shows that six patients with wet age-related macular degeneration (AMD) have, so far, gone at least six months without the need for continued injections to control a disease that typically requires treatment every four to six weeks. Researchers […]
  • Powerful new genomics method can be used to reveal the causes of rare genetic diseases October 11, 2019
    A team led by a scientist at Scripps Research has invented a new genomics technique for tracking down the causes of rare genetic diseases.
  • Jumping genes can cause rare developmental disorders in children October 11, 2019
    The largest study of its kind into childhood developmental disorders has discovered that jumping genes cause genetic changes in some patients with undiagnosed neurodevelopmental diseases. The research from the Wellcome Sanger Institute and its collaborators in the NHS Regional Genetics services enabled genetic diagnoses for three children with previously undiagnosed rare developmental diseases who were […]
  • New customized drug treatment bypasses a single child's unique mutation within a year of diagnosis October 10, 2019
    An unprecedented case at Boston Children's Hospital shows that it's possible to do something that's never been done before: identify a patient's unique mutation, design a customized drug to bypass it, manufacture and test the drug, and obtain permission from the Food and Drug Administration (FDA) to begin treating the patient—all in less than one […]
  • Multigene testing for all breast cancer patients cost-effective October 10, 2019
    (HealthDay)—Unselected, multigene testing for all patients with breast cancer would be cost-effective in the United Kingdom and the United States, according to a study published online Oct. 3 in JAMA Oncology.
Top