Blog Archives

Immunosuppression: Gefahr der Reaktivierung einer Hepatitis-B-Virus Infektion unter Pomalidomid (Imnovid) Therapie

29. April 2016 – Pomalidomid (Imnovid) ist in Kombination mit Dexamethason indiziert für die Behandlung des rezidivierten und refraktären multiplen Myeloms bei erwachsenen Patienten, die mindestens zwei vorausgegangene Therapien, darunter Lenalidomid (Revlimid) und Bortezomib (Velcade), erhalten haben und unter der letzten Therapie eine Progression gezeigt haben. In seltenen Fällen wurde eine Hepatitis-B-Reaktivierung nach einer Behandlung mit Pomalidomid (Imnovid)

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Gravierende Unerwünschte Nebenwirkung, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , , , , ,

Widerruf der Zulassung fusafunginhaltiger Arzneimittel: Rote-Hand-Brief des BfArM

26. April 2016 – Mittels Rote-Hand-Brief informiert die betroffene Firma, Les Laboratories Servier, die Fachkreise über den Widerruf der Zulassungen von fusafunginhaltiger Arzneimitteln (Locabiosol, angewendet als Mund/Nasenspray) innerhalb der Europäischen Union (EU) gemäss der Mitteilung des Europäischen Ausschusses für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) vom 12. Februar 2016. Die Arzneimittel wurden zur symptomatischen Behandlung von oberen

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Thasso Post, Theragenomische Medizin, Unerwünschte Arzneimittel Nebenwirkungen
Tags: , , , , , , ,

Arzneimittel unter zusätzlicher Überwachung: Das schwarze Dreieck

11. Mai 2013 – Diese Mitteilung wurde kürzlich auf dem Pharmakovigilanz-Portal des deutschen Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) veröffentlicht und wird hier im unveränderten Wortlaut wiedergegeben. Personen im Gesundheitswesen wie auch Patientinnen/Patienten und deren Angehörige sollten sich diese Veröffentlichung gut ansehen sofern sie Medikamente einnehmen, welche erst kürzlich am

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , , ,

Efalizumab [Raptiva] Zulassung sistiert

Die Zulassung von Efalizumab [Raptiva] wird in der Schweiz zum 1. Mai 2009 sistiert. Es sollen bis auf weiteres keine neuen Patienten mehr auf Raptiva eingestellt werden. Raptiva ist ein immunsuppressiv wirksamer, humanisierter monoklonaler Antikörper, der 2004 in der Schweiz zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Gravierende Unerwünschte Nebenwirkung, Marktrückzug, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , , , ,

thasso: conditions

thasso post: subscribe

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.

thasso post: magazine

View my Flipboard Magazine.

thasso: follow us

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutubeby feather

thasso: chat

You must be a registered user to participate in this chat.

thasso: tweets

thasso: categories

thasso: archives