Blog Archives

Unerwünschte psychiatrische Wirkungen / Suizidalität nach Anwendung von Vareniclin [Champix]?

In den USA wie auch in anderen Ländern wurde aus der Spontanbeobachtung über Meldungen von suizidalen Gedanken, Suizidversuchen sowie von Suiziden in zeitlichem Zusammenhang mit der Anwendung des Wirkstoffes Vareniclin berichtet. So wurden z.B. gemäss einer Studie der britischen Arzneimittelbehörde MHRA 54 Todesfälle in Grossbritannien in Zusammenhang champixmit dem Medikament gebracht.

Read more ›

Tags: , , , ,

Einheitliche Warnhinweise zum erhöhten Risiko für suizidales Verhalten bei jungen Erwachsenen

Im Bestreben, die betroffenen Patienten angemessen auf die Gefahren von Arzneimitteln und deren unerwünschten Nebenwirkungen aufmerksam zu machen, verpflichtet das BfArM pharmazeutische Unternehmen, welche Arzneimittel zur Behandlung von Depression in jungen Erwachsenen auf dem Markt haben, die Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen in den Fachinformationen bei Anwendung Suizid/Suizidgedanken oder klinische Verschlechterung per 1.

Read more ›

Tags: , , , , ,

Eine Hoffnung weniger für übergewichtige Patienten: Sistierung der Zulassung von Rimonabant [Acomplia]

Aufgrund eines Entscheids des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) der 
Europäischen Arzneimittelagentur EMA wurde die Zulassung von Rimonabant [Acomplia] in der europäischen 
Union ab 23. Oktober 2008 bis auf weiteres sistiert. In der Folge wurde die Zulassung von Rimonabant [Acomplia] auch in der Schweiz sistiert.  Rimonabant [Acomplia] war in der Schweiz seit März 2007 zugelassen als Zusatztherapie zu einer leicht hypokalorischen Diät und zu einer Bewegungstherapie für die Behandlung von adiposen Patienten (BMI  >

Read more ›

Tags: , , , , , , , , ,

thasso: zustände

thasso: kurzmitteilungen

thasso post: magazin

View my Flipboard Magazine.

thasso: kategorien

thasso: archive

thasso: einfacher chat

You must be a registered user to participate in this chat.

  • Genetically engineered animals offer fresh hope to heart valve patients December 6, 2019
    Scientists have cloned a genetically engineered bull which they hope will help heart valve transplant patients lead better quality lives and benefit people with red meat allergies.
  • 'Junk DNA' affects inherited cancer risk December 6, 2019
    A person's risk of developing cancer is affected by genetic variations in regions of DNA that don't code for proteins, previously dismissed as 'junk DNA', according to new research published in the British Journal of Cancer today.
  • Gene network sparks future autism treatment December 5, 2019
    A mutated gene found in people with intellectual disabilities that could be targeted for treatment has been identified by an international team including University of Queensland researchers.
  • Tick, tock: How stress speeds up your chromosomes' aging clock December 5, 2019
    Ageing is an inevitability for all living organisms, and although we still don't know exactly why our bodies gradually grow ever more decrepit, we are starting to grasp how it happens.
  • Genome testing for siblings of kids with autism may detect ASD before symptoms appear December 5, 2019
    One of the key priorities of interventions for autism spectrum disorder (ASD) is starting early, with some evidence showing infants as young as seven months old could benefit. Yet, most children in North America aren't diagnosed with ASD until they're over four years of age. New research led by The Hospital for Sick Children (SickKids) […]
Top