Blog Archives

Risiko einer Hepatitis-B-Reaktivierung mit BCR-ABL Inhibitoren

17. August 2016 – Einer neuen Mitteilung der Swissmedic, dem Schweizer Heilmittelinstitut, können wir entnehmen, dass die Behandlung von Patienten mit Tyrosinkinaseinhibitoren zur Reaktivierung einer Hepatitis-B-Infektion führen kann, mit akutem Leberversagen und/oder akuter Hepatitis, welche eine Lebertransplatation nach sich ziehen können oder zum Tod einzelner Patienten geführt haben. 

Read more ›

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Risiko einer Hepatitis-B-Reaktivierung unter Therapie mit BCR-ABL Tyrosinkinaseinhibitoren

10. April 2016 – In Deutschland informieren die Firmen Novartis, Bristol-Myers Squibb, Pfizer, und ARIAD Pharmaceuticals mittels eines Rote-Hand-Briefes über das Risiko einer Hepatitis B Virus-Reaktivierung nach Anwendung von BCR-ABL Tyrosinkinaseinhibitoren und die Notwendigkeit der Untersuchung von Patienten auf Hepatitis B Viren vor Behandlungsbeginn. Bei Patienten,

Read more ›

Tags: , , , , , , , , , , ,

thasso: zustände

thasso: kurzmitteilungen

thasso post: magazin

View my Flipboard Magazine.

thasso: kategorien

thasso: archive

thasso: einfacher chat

You must be a registered user to participate in this chat.

Top