Diabetes: Risiko einer Fournier Gangrän bei Anwendung von SGLT2-Inhibitoren

Last Updated on

3. Februar 2019 – Die Zulassungsinhaber von SGLT2-Inhibitoren informieren in Abstimmung mit der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) darüber, dass nach Markteinführung Fälle von nekrotisierender Fasziitis des Perineums (Fournier Gangrän) unter der Anwendung von SGLT2-Inhibitoren aufgetreten sind.

Die Fournier Gangrän ist eine seltene, aber schwere und potenziell lebensgefährliche Infektion. Urogenitale Infektionen oder perineale Abszesse können einer nekrotisierenden Fasziitis vorausgehen. Patienten soll geraten werden, sich umgehend in ärztliche Behandlung zu begeben, wenn sie starke Schmerzen, Druckschmerzen, Erytheme oder Schwellungen im Genitalbereich oder im Bereich des Perineums wahrnehmen, und diese mit Fieber oder Unwohlsein einhergehen. Bei Verdacht auf eine Fournier Gangrän sollte der SGLT2-lnhibitor abgesetzt werden und die Behandlung unverzüglich eingeleitet werden (einschließlich der Anwendung von Antibiotika und Wunddebridement).

• Nach Markteinführung wurden Fälle von Fournier Gangränen (Nekrotisierende Faszütis des Perineums) mit der Anwendung von SGLTI-Inhibitoren in Verbindung gebracht.

• Die Fournier Gangrän ist eine seltene aber schwere und potentiell lebensgefährliche Infektion .

• Urogenitale Infektionen oder perineale Abszesse können einer nekrotisierenden Fasziitis vorausgehen.

• Raten Sie Ihren Patienten, sich umgehend in ärztliche Behandlung zu begeben , wenn sie starke Schmerzen, Druckschmerzen, Erytheme oder Schwellungen im Genitalbereich oder im Bereich des Perineums wahrnehmen, und diese mit Fieber oder Unwohlsein einhergehen.

• Bei Verdacht auf eine Fournier Gangrän setzen Sie den SGLT2-lnhibitor ab und leiten Sie unverzüglich die Behandlung ein (einschließlich der Anwendung von Antibiotika und Wunddebridement).

Zusätzlich werden die entsprechenden Produktinformationen dahingehend geändert, dass Fournier Gangrän als Nebenwirkung in Abschnitt 4.8, Warnhinweise entsprechend der Zusammenfassung oben in Abschnitt 4.4 der Fachinformation aufgenommen werden.

Sehen sie hier den vollständigen Rote-Hand-Brief: Rote-Hand-Brief zu SGLT2-Inhibitoren (“Sodium-Glucose-Co-Transporter 2 Inhibitors”): einer Fournier Gangrän (nekrotisierende Fasziitis des Perineums) bei der Anwendung (PDF, 965KB, barrierefrei ⁄ barrierearm)

Sehen sie hier eine kurze Sequenz zur operativen Behebung der Fournier Gangrän:

Print Friendly, PDF & Email

 

Tags: , , , , , , , , , , , , ,
About the Author
Joseph Gut - thasso Professor in Pharmakologie und Toxikologie. Experte in theragenomischer und personalisierter Medizin und individualisierter Arzneimittelsicherheit. Experte in Pharmako- und Toxiko-Genetik. Experte in der klinischen Sicherheit von Arzneimitteln, Chemikalien, Umweltschadstoffen und Nahrungsinhaltsstoffen.

Your opinion

Comment

No comments yet

thasso: zustände

thasso: kurzmitteilungen

thasso post: magazin

View my Flipboard Magazine.

thasso: kategorien

thasso: archive

thasso: einfacher chat

You must be a registered user to participate in this chat.

  • Citizen science and paddle surf to study microplastic pollution in Barcelona's coastline February 27, 2020
    A team of the University of Barcelona has studied for the first time the presence of microplastics in the coasts of Barcelona, with the collaboration of the citizens gathering scientific samples. The study, published in the journal Science of Total Environment, is a pioneer citizen science study worldwide, since it analyses a hard-access area for […]
  • Celiac disease might be cured by restoring immune tolerance to gliadin February 27, 2020
    Celiac disease affects 0.3-2.4% of people in most countries world-wide, and approx. 2% in Finland. Celiac patients suffer from a variety of symptoms, typically intestinal complaints, such as diarrhea, but are often symptom-free. Immunologist Tobias Freitag co-developed and tested nanoparticles containing gliadin for the immunomodulatory treatment of celiac disease in Professor Seppo Meri's research group […]
  • Abnormal growth of bacterial cells could be linked to anti-microbial resistance February 27, 2020
    Scientists from the University of Surrey have identified mutations in a gene in an Escherichia coli (E.coli) model that could help explain a form of anti-microbial resistance (AMR) known as 'persistence'.
  • Study unravels how our immune system deals with fungal and viral infections February 27, 2020
    The body's immune response to fungal infections changes when a patient is also infected by a virus, according to new research which investigated the two types of infection together for the first time.
  • How the brain separates words from song February 27, 2020
    The perception of speech and music -- two of the most uniquely human uses of sound -- is enabled by specialized neural systems in different brain hemispheres adapted to respond differently to specific features in the acoustic structure of the song, a new study reports.
Top