Clopidogrel-haltige Arzneimittel (Plavix®, Iscover®): potentielle Wechselwirkungen mit Protonen-Pumpen-Inhibitoren (PPIs)

6. August 2009 – In einer Mitteilung vom 4. August 2009 bittet das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) um dringende Beachtung der aktualisierten Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen in der Fachinformation zu Clopidogrel [Plavix] und Clopidogrel [Iscover]. Zu den Änderungen werden Rote-Hand-Briefe versendet. Hier folgend finden sie den leicht editierten und gekürzten Inhalt des Rote Hand Briefes für Plavix®. Bitte beachten sie, dass ein inhaltlich identischer Rote Hand Brief für Iscover® ausgesandt wurde.

Als Zulassungsinhaber Clopidogrel-haltiger Arzneimittel möchte Sie die Sanofi Pharma Bristol-Myers Squibb SNC darüber informieren, dass die Europäische Fachinformation (Summary of Product Characteristics (SPC)) für Clopidogrel, in Verkehr gebracht als Plavix®, überarbeitet worden ist.

Zusammenfassung

In die SPC wird ein Warnhinweis aufgenommen, dass die gleichzeitige Einnahme von Clopidogrel-haltigen Arzneimitteln und Protonen-Pumpen-Inhibitoren (PPIs) vermieden werden sollte, es sei denn, sie ist absolut notwendig. Clopidogrel kann bei Patienten, die diese Arzneimittelkombination erhalten, weniger wirksam sein.

Diese Aktualisierung beruht auf mehreren neueren publizierten klinischen Studien über eine potentielle Wechselwirkung mit PPIs, die die Wirksamkeit Clopidogrel-haltiger Arzneimittel vermindem könnte.

Gegenwärtig wird vom Zulassungsinhaber Sanofi-Pharma Bristol-Myers Squibb SNC ein umfangreiches klinisches Priifprogramm durchgeführt, um die potentielle Wechselwirkung genauer aufzuklären und den Verordnern dann weitere Empfehlungen geben zu können. Patienten sollten Plavix® weiterhin wie verordnet einnehmen.

Patienten, die mit Plavix® behandelt werden, sollten gleichzeitig keine Protonen-Pumpen-Hemmer einnehmen, es sei denn, es ist absolut notwendig. Es liegen keine Erkenntnisse darüber vor, dass andere Arzneimittel, die die Magensäuremenge vermindem, wie H2-Blocker oder Antazida, die thrombozytenaggregationshemmende Wirkung von Clopidogrel beeinträchtigen.

Diese Information wurde vom Ausschuss fur Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use [CHMP]) der EMEA genehmigt.

Weitere Informationen zu den möglichen Wechselwirkungen

Clopidogrel ist eine Prodrug, welche teilweise über das Cytocbrom P450 2C19 (CYP2C19) in der Leber metabolisiert wird, bevor es seine biologische Wirksamkeit zur Prävention atherotbrombotischer Ereignisse entfalten kann. PPIs, also Arzneimittel, die eingesetzt werden, um peptischen Ulcera und gastroosophagealem Reflux vorzubeugen oder diese zu behandeln, können die Aktivität von CYP2C19 inhibieren. Obwohl die Evidenz der CYP2C19-Hemmung in der Gruppe der PPIs variiert, betrifft diese Wechselwirkung möglicherweise alle Substanzen dieser Gruppe.

Zu den Arzneimitteln, die CYP2C19 hemmen, gehören PPIs (Omeprazol, Esomeprazol) und eine Reihe anderer Arzneimittel welche aktive Wirkstoffe wie Fluvoxamin, Fluoxetin, Moclobemid, Voriconazol, Fluconazol, Ticlopidin, Ciprofloxacin, Cimetidin, Carbamazepin, Oxcarbazepin und Chloramphenicol enthalten.

Der geänderte Abschnitt 4.4 “Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen fiir die Anwendung” der aktualisierten SPC von Plavix® enthält nun die Empfehlung, dass Patienten, die Clopidogrel einnehmen, die gleichzeitige Einnahme von PPIs oder anderen Arzneimitteln, die CYP2C19 inhibieren, vermeiden sollten, es sei denn, sie ist absolut notwendig. Dies spiegelt sich auch im Abschnitt 4.5 “Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen” der SPC von Plavix® wider.

Darüber hinaus wurden Angaben über die Rolle der genetischen Varianten von CYP2C19, wie z.B. CYP2C19*2, die die Hemmung der Tbrombozytenaggregation vermindem, in die Abschnitte 4.2 “Dosierung, Art und Dauer der Anwendung”, 4.4 “Besondere Wamhinweise und VorsichtsmaBnahmen für die Anwendung”, 5.1 “Pharmakodynamische Eigenschaften” and 5.2 “Pharmakokinetische Eigenschaften” der SPC von Plavix® aufgenommen. Der Zulassungsinhaber, Sanofi-Pharma Bristol-Myers Squibb SNC, führt gegenwärtig Studien durch, um die potentiellen Effekte von PPIs und der genetischer Varianten von CYP2C19 auf die Aktivität von Plavix® zu charakterisieren. Es kann erwartet werden, dass für Patienten, welche heterozygote (CYP2C19*1/CYP2C19*2) oder homozygote (CYP2C19*2/ CYP2C19*2) Träger des CYP2C19*2-Alleles sind, signifikante Dosisanpassungen notwendig sein werden, um eine optimale Therapie mit Clopidogrel-haltigen Arzneimitteln wie Plavix® zu gewährleisten.

Tags: , , , , , , , ,
About the Author
Joseph Gut - thasso Professor in Pharmakologie und Toxikologie. Experte in theragenomischer und personalisierter Medizin und individualisierter Arzneimittelsicherheit. Experte in Pharmako- und Toxiko-Genetik. Experte in der klinischen Sicherheit von Arzneimitteln, Chemikalien, Umweltschadstoffen und Nahrungsinhaltsstoffen.

Your opinion

Comment

No comments yet

thasso: zustände

thasso: neueste tweets

thasso: kürzliche kommentare

View my Flipboard Magazine.

thasso: kategorien

thasso: archive

thasso: einfacher chat

You must be a registered user to participate in this chat.

  • BICRA gene provides answers to patients, doctors and scientists November 23, 2020
    Physicians and scientists are constantly on the lookout for new disease genes that can help them understand why patients have undiagnosed medical problems. Often the first clues come from genetic testing that reveals a change or mutation in a gene that they see in a child but not their parents. This is exactly what led […]
  • New targeted therapy blocks metabolism in brain cancer cells with genetic vulnerability November 23, 2020
    Researchers at The University of Texas MD Anderson Cancer Center have developed a novel targeted therapy, called POMHEX, which blocks critical metabolic pathways in cancer cells with specific genetic defects. Preclinical studies found the small-molecule enolase inhibitor to be effective in killing brain cancer cells that were missing ENO1, one of two genes encoding the […]
  • Major new study unveils complexity and vast diversity of Africa's genetic variation November 23, 2020
    Africa is the cradle of humankind. All humans are descendants from this common pool of ancestors. Africa and its multitude of ethnolinguistic groups are therefore fundamental to learning more about humankind and our origins.
  • Targeting drug-resistant cancers through mathematical biology to control gene expression November 23, 2020
    Among the things to give thanks for this year is the fact that stubborn, persistent problems seem to have an irresistible sort of magnetic pull for scientists and mathematicians. Things that would leave most of us bewildered are their daily bread.
  • Study finds hyperbaric oxygen treatments reverse aging process November 20, 2020
    A new study from Tel Aviv University (TAU) and the Shamir Medical Center in Israel indicates that hyperbaric oxygen treatments (HBOT) in healthy aging adults can stop the aging of blood cells and reverse the aging process. In the biological sense, the adults' blood cells actually grow younger as the treatments progress.
  • Creating higher energy density lithium-ion batteries for renewable energy applications November 24, 2020
    Lithium-ion batteries that function as high-performance power sources for renewable applications, such as electric vehicles and consumer electronics, require electrodes that deliver high energy density without compromising cell lifetimes. In the Journal of Vacuum Science and Technology A, researchers investigate the origins of degradation in high energy density LIB cathode materials and develop strategies for […]
  • Cocoa flavanols boost brain oxygenation, cognition in healthy adults November 24, 2020
    The brains of healthy adults recovered faster from a mild vascular challenge and performed better on complex tests if the participants consumed cocoa flavanols beforehand, researchers report in the journal Scientific Reports. In the study, 14 of 18 participants saw these improvements after ingesting the flavanols.
  • Which speaker are you listening to? Hearing aid of the future uses brainwaves to find out November 24, 2020
    In a noisy room with many speakers, hearing aids can suppress background noise, but they have difficulties isolating one voice - that of the person you're talking to at a party, for instance. Researchers at KU Leuven, Belgium, have now addressed that issue with a technique that uses brainwaves to determine within one second whom […]
  • New therapy for flu may help in fight against COVID-19 November 24, 2020
    A new therapy for influenza virus infections that may also prove effective against many other pathogenic virus infections, including HIV and COVID-19, has been developed by Purdue University scientists. The Purdue team's approach uses a targeted therapy approach against the virus infections.
  • Sound waves power new advances in drug delivery and smart materials November 24, 2020
    Sound waves have been part of science and medicine for decades, but the technologies have always relied on low frequencies. Now researchers have revealed how high frequency sound waves could revolutionise the field of ultrasound-driven chemistry.
Top