Blog Archives

Fulminante Lebertoxizität mit tödlichem Verlauf unter Zynbryta (Daclizumab)

 21. Juli 2017 – Aus einer Mitteilung der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft (Drug Safety Mail 2017-24 vom 17. Juli 2017) geht hervor, dass in einigen Patienten / Patientinnen unter Behandlung mit Zynbryta (Daclizumab) fulminante Lebertoxizitäten mit tödlichem Verlauf auftreten können. Zynbryta (Daclizumab) ist ein humanisierter monoklonaler Antikörper gegen den Interleukin-2-Rezeptor (genauer: gegen

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Gravierende Unerwünschte Nebenwirkung, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , , , , , , , , , ,

Valproate: Verhindert denn eine Patientenkarte teratogene Schädigungen von Kindern?

14. Juli 2017 – Das deutsche Bundesinstitut für Arzneimittel und  Medizinprodukte (BfArM) hat soeben einen von den betroffenen pharmazeutischen Unternehmen verfassten Informationsbrief zur Einführung einer Patientenkarte für Arzneimittel, welche Valproat (Valproinsäaure) und verwandte Substanzen enthalten, zu Handen der Ärzte und Apotheker veröffentlicht. Hintergrund dieses Informationsbriefes ist der Bescheid des BfArM vom 10.

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Gravierende Unerwünschte Nebenwirkung, Thasso Post, Theragenomische Medizin, Unerwünschte Arzneimittel Nebenwirkungen
Tags: , , , , , , , , , , , ,

Metronidazol: Risiko schwerer Hepatotoxizität beim Cockayne-Syndrom

03 Juni 2017 – Wie wir dem neuesten Newsletter der Pharmakovigilanz der Swissmedic, dem Schweizerischen Heilmittelinstitut entnehmen können, hält es Swissmedic für angebracht, betroffene medizinische Fachpersonen über das Risiko schwerer hepatotoxischer Reaktionen zu informieren, die bald nach Beginn einer systemischen Behandlung mit Metronidazol bei Patienten mit dem Cockayne-Syndrom auftraten. Gemäss Swissmedic darf

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Genetische Prädisposition, Gravierende Unerwünschte Nebenwirkung, Pharmakogenetik & Der Einzelne Patient, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , , , , , , , , , ,

Pembrolizumab (Keytruda): Vorkommen fataler Hautreaktionen

10. Mai 2017 – Swissmedic, das Schweizerische Heilmittelinstitut, informiert uns heute mittels eines “Dear Health Care Provider Letter” (DHPC), in Zusammenarbeit mit der Inhaberin der Marktzulassung, dass bei der Anwendung von Pembrolizumab (Keytruda) ein tödlicher Fall von Stevens-Johnson Syndrom (SJS) und ein tödlicher Fall von toxischer epidermaler Nekrolyse (TEN) aufgetreten sind. In

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Gravierende Unerwünschte Nebenwirkung, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , , , , ,

Alternative Fakten bei der Zulassung von Generika?

30. März 2017 – Alternative Fakten scheinen nicht nur in der neueren politischen Landschaft Verbreitung zu finden, wenn es darum geht, eigene Interessen durch Falschangaben durch zu setzen. Basierend auf der folgenden Meldung muss man davon ausgehen, dass alternative Fakten auch bei der Zulassung von Generika versuchsweise zum Zuge kommen,

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Klinische Studie, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , , , , ,

Cannabis als Medizin: Das BfArM richtet Cannabisagentur ein

4. Mörz 2017 – Diese Nachricht wird viele Patientinnen und Patienten, aber auch behandelnde Ärztinnen und Ärzte, sowie Pflegende, vorab auch in palliativer Medizin, sehr freuen und stellt einen bemerkenswerten Meilenstein dar: Mit dem bevorstehenden Inkrafttreten des Gesetzes „Cannabis als Medizin“ wird im Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) eine Cannabisagentur

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, In der Presse, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , , ,

Todesfälle unter Homöopathie: Was war da los?

24. Februar 2017 – Die Amerikanische Food & Drug Administration (FDA) prüft Todesfälle bei kleinen Kindern nach Einnahme / Anwendung  homöopathischer Mittel zur Bekämpfung von Schmerzen welche beim Zahnen auftreten. Nun warnt die FDA vor den entsprechenden homöopathischen Arzneien; es könnten bis zu zehn Kleinkinder durch die Anwendung entsprechender Mittel gestorben sein. Die Warnung

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Gravierende Unerwünschte Nebenwirkung, In der Presse, Kinder, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , ,

Nicht so gut: Erhöhtes Risiko für Amputationen der unteren Extremitäten mit SGLT2-Inhibitoren

11. Februar 2017 – Nicht so gut, diese Nachricht für Diabetes-Patientinnen und -Patienten. Der Ausschuss für Risikobewertung im Bereich der Pharmakovigilanz (PRAC) bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) warnt, dass in zwei klinischen Prüfungen, CANVAS und CANVAS-R, eine größere Anzahl von Amputationen der unteren Extremitäten (vorwiegend der Zehen) bei Patienten beobachtet worden

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Gravierende Unerwünschte Nebenwirkung, Thasso Post, Theragenomische Medizin, Unerwünschte Arzneimittel Nebenwirkungen
Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Valproate in der Schweiz: Abgabe einer Patientenkarte

13. Oktober 2016 – Valproinsäure ist eine nicht natürlich vorkommende, verzweigte Carbonsäure. Sie und ihre Salze, kurz die “Valproate”, werden in der Medizin als Antikonvulsiva (Antiepileptika) und bei der Behandlung von bipolaren (manisch-depressiven) Störungen eingesetzt. Die Anwendung von Valproaten während der Schwangerschaft ist mit einem erheblichen Risiko kongenitaler Missbildungen und von schweren Entwicklungsstörungen des Foetus (in etwa

Read more ›

Share
Posted in Behördliche Mitteilung, Gravierende Unerwünschte Nebenwirkung, Thasso Post, Theragenomische Medizin
Tags: , , , , , , , ,

CYP3A4: Einfluss auf Levonorgestrel-haltige hormonale Notfallkontrazeption

26. September 2016 – Das Deutsche Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und die Firma Gedeon Richter Pharma machen in einer Mitteilung an die Angehörigen der Gesundheitsberufe und Patientinnen darauf aufmerksam, dass die hormonale Notfallkontrazeption mit Levonorgestrel- haltigen Arzneimitteln, wie z.B. Postinor, einer Interaktion mit dem Arzneimittel-metabolisierenden Leberenzym CYP3A4 unterliegen.

Read more ›

Share
Posted in Arzneimittelinteraktionen, Behördliche Mitteilung, Thasso Post, Theragenomische Medizin, Unerwünschte Arzneimittel Nebenwirkungen
Tags: , , , , , , , , ,

thasso: conditions

thasso post magazin

View my Flipboard Magazine.

thasso: follow us

Facebooktwittergoogle_pluslinkedinrssyoutubeby feather

thasso post: subscribe

By signing up, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy.

thasso: categories

thasso: archives

thasso: tweets

thasso: chat

You must be a registered user to participate in this chat.